Faszination Marke

Marken regieren unsere Welt. Aber was machen gute Marken aus und was hat das Corporate Design damit zu tun?

Eine Marke, oder im englischen Brand, steht für alle Eigenschaften, in denen sich klassischerweise Produkte oder Dienstleistungen die eben diese Marke kennzeichnet, von anderen Produkten oder Dienstleistungen unterscheidet.

Marken vermitteln Identität und Orientierung. Zu einem Markenprofil gehört als innerstes der Markenkern,
er definiert das Alleinstellungsmerkmal einer Marke und gibt ein Leistungsversprechen.
Die Markenwerte geben einen Einblick über die Haltung, die hinter der Marke steckt, sie sind das Herzstück eines Unternehmens.
Die Markenrelevanz gibt Auskunft über die Wichtigkeit, die eine Marke im Kaufprozess hat, wie ist die Marktposition, wer ist der Wettbewerb. Zu guter Letzt gibt es die Markentonalität, sie beschreibt den “look“ einer Marke und dessen Wiedererkennungswert.

Dieses Markenprofil bildet die Grundlage der gesamten Unternehmens- und Produktkommunikation. Darauf aufbauend entwickelt sich das Corporate Behaviour (Unternehmenskultur der Mitarbeiter), das Corporate Design (Grundlage aller visueller Gestaltungen) und die Corporate Communication (Definition der internen Kommunikation). Zusammen ergibt sich daraus die Corporate Identity.
Ein Teil der Coporate Identity ist das Corporate Design, darin sind u.a. folgende Aspekte definiert:

  • Definition der Wort und Bildmarke
  • Definition der Farbwelt
  • Definition der Typografie
  • Definition der Bildwelt
  • Definition von Piktogrammen, Störern, Tabellen, Infografiken
  • Definition von Online und Offline Medien
  • Definition der Webseite / Webshop

Schreibe einen Kommentar